Podere Sant'Angelo Holiday Homes, Roccalbegna, Toskana, Italien
+39 339 622 9302
Request Booking
Unterwegs
Bagno Vignoni herum

Bagno Vignoni im Val d’Orcia ist eine 40-minütige Fahrt von Podere Sant’Angelo und ist berühmt für seine heißen Quellen. Dieser Spaziergang dauert ca. 3 Stunden. Sie wandern entlang des Flusses Orcia, dann bis zur Spitze des Hügels oberhalb des Dorfes mit herrlichem Blick über das Orcia-Tal, wenn Sie wieder hinunter kommen, gehen Sie durch den hübschen Weiler Vignoni. Der Weg beginnt links von den Wasserbecken der ehemaligen Wassermühlen. Gehe hinunter zu dem breiten Pfad, der dem Fluss folgt (du kannst den Fluss hören, aber du kannst ihn nicht sehen). Laufen Sie die alten Steinbrüchen vorbei und halten Sie sich rechts auf dem Hauptweg über einige Steine in den Wald. Folge dem Pfad der unteren Kante eines Feldes entlang. Sie kommen zu einer T-Kreuzung, von wo aus auf der linken Seite Sie die alte Hängebrücke  sehen können. Biegen Sie rechts ab und wandern Sie durch den Wald bis zur Spitze des Hügelsauf, wo Sie einen alten Friedhof sehen. Laufen Sie ein wenig weiter und biegen Sie dann rechts ab, um an einigen ‘Agriturismi’ vorbeizugehen. Es gibt schöne Aussichten über das Tal nach Montalcino und Pienza. Bleiben Sie auf dieser Straße, bis Sie zu einer Kreuzung kommen, wo San Quirico geradeaus und…

Comments: 0
Monte Labro

Monte Labro (1.193m) ist von Podere Sant’Angelo aus gut zu sehen. Von hier aus bietet sich eine herrliche Aussicht nach Korsika und Elba, nordwärts nach Siena und nach Osten zum Monte Amiata. Dieser Spaziergang beginnt im Parco Faunistico. Um dorthin zu gelangen, nehmen Sie die Straße nach Arcidosso, nach etwa 6 km biegen Sie links ab und folgen der Beschilderung zum Parco Faunistico. Der Weg zum Monte Labbro beginnt vor dem Café des Parks. Zur Rückkehr schlage ich vor, dass Sie zum Parkplatz unterhalb von Monte Labbro gehen und den Schotterstraßen zurück zum Parco Faunistico folgen. Dieser Spaziergang dauert ca. 3 Stunden. Für einen längeren Spaziergang kann man von Merigar, dem buddhistischen Kloster, losgehen. Lassen Sie Ihr Auto hier stehen und folgen Sie die Schotterstraße, die nach Norden führt. Nach ein paar Kilometern erreichen Sie die Straße, die zum Parco Faunistico führt. Die tibetischen Gebäude und Skulpturen rund um den Merigar-Komplex sind Besuchenswert, ebenso wie der kleine Laden im Informationszentrum.

Comments: 0
Rochette di Fazio

Rochette di Fazio ist ein kleines Dorf auf der Spitze eines Hügels gegenüber dem WWF Naturschutzgebiet. Diese Wanderung (4 Stunden hin und zurück) bringt Sie hinunter zum Fluss Albegna und dann hinauf nach Rochette. Beim Verlassen von Podere Sant’Angelo biegen Sie rechts ab und folgen die Schotterstraße bis zum letzten Bauernhaus (5km). Folgen Sie der Straße links vom Bauernhof bis zum Fluss. Sie gehen der rechten Seite eines Baches entlang, bis Sie gezwungen sind, den Bach zu überqueren, wo Sie den Fluss Albegna sehen können. Hier können Sie entlang des Flusses Albegna bis zur “Schlucht” weitergehen, wo sich herrlich kühles Wasser befindet (im Sommer kann es hier sehr heiß sein). Der Weg nach Rochette beginnt auf der linken Seite, kurz nachdem Sie den Bach überquert haben. Nimm diesen Weg und kommt man auf eine ungepflasterte Straße. Hier können Sie den alten alten Maultierpfad wählen, der auf der linken Seite beginnt (teilweise steil) und durch den Wald direkt nach Rochette hinaufführt. Für einen leichteren Spaziergang folgen Sie der Straße nach rechts. Rochette ist sehr malerisch und hat eine gute Osteria ‘Il Piccolo Borgo’ (rufen Sie an, um zu überprüfen, es ist offen: 0564 986173).

Comments: 0
Triana

Wenn Sie Podere Sant’Angelo verlassen, biegen Sie links ab und nach ca. 15 Minuten (Sie sehen eine Karte der lokalen Wanderwege) biegen Sie links in den Wald auf einem markierten Weg ab. Während Sie durch den Wald wandern, navigieren Sie um die Schlammbäche, die vom lokalen Wildschwein besucht werden. Wenn Sie Triana erreichen (nach etwa 40 Minuten), beeindruckt das Schloss Triana, welches aus dem Jahre 776 stammt. Im Jahre 1388 wurde es bis 1962 den Piccolomini von Siena übergeben. Sechs Jahrhunderte lang besaßen die Piccolomini das ganze Land, so weit das Auge reichte. Leider ist es im Moment nicht möglich, das Schloss zu besichtigen.

Comments: 0
Roccalbegna

Der Weg nach Roccalbegna dauert ungefähr eine Stunde, je nachdem, wie oft Sie anhalten und all die wunderbaren Blumen betrachten. Sie biegen rechts ab, wenn Sie den Garten von Podere Sant Angelo verlassen. Gehen Sie ungefähr 300 m den Hügel hinunter und nehmen Sie die erste Straße rechts. Diese Straße führt bis zum Talboden. Unten ist eine Furt. Vielleicht gibt es hier Wasser (zieh deine Schuhe aus oder finde Steine!). Denken Sie daran, dass Roccalbegna ziemlich hoch ist, was bedeutet, dass Sie den größten Teil des zweiten Teils bergauf gehen werden. Orte zum Besuchen: • Ss. Pietro e Paolo, romanische Kirche aus dem Jahr 1200, hat ein schönes, kürzlich restauriertes Triptychon der Schule von Senese • Die Rocca, die Felsspitze, die über dem Dorf thront, von hier aus hat man einen herrlichen Blick über das Tal von Albegna bis hin zum Meer • der Cassero, die Festung von Senese gegenüber der Rocca, wieder gibt es wunderbare Ausblicke von hier • ein Spaziergang durch die Gassen des Dorfes In Roccalbegna können Sie auch einkaufen gehen. Das einzige Geschäft, das man nicht verpassen sollte, ist der Metzger. Probieren Sie seine leckeren Würstchen und den Ricotta-Käse.

Comments: 0
Tagesausflug nach Siena

Siena ist ein schönes Beispiel einer mittelalterlichen Stadt mit dem berühmten ‘Campo’ in der Mitte, wo die Palio Pferderennen stattfinden. Ich schlage vor, bei der Bar ‘Il Doccio’ auf dem Weg in die Stadt vorbeizukommen, um eine der besten Porchetta-Brötchen der ganzen Toskana zu probieren. Wenn Sie in Siena angekommen sind, fahren Sie zum Parkplatz ‘Campo’, wo Sie einen günstigen Parkplatz in der Nähe des Zentrums finden. Podere Sant’Angelo ist etwa 1,25 Stunden Fahrt von Siena entfernt.

Comments: 0
Der Horti Leonini Garten, San Quirico d’Orcia

Dieser schöne klassische Renaissance-Garten wurde im späten 16. Jahrhundert während des Wiederaufbaus nach dem durch den Krieg zwischen Siena und Florenz verursachten Schaden in San Quirico errichtet. Geometrische Buchsbaumhecken verschmelzen zu wilderen heimischen Eichenwäldern.

Comments: 0
der Garten bei la foce

Für Gartenliebhaber empfehle ich einen Besuch in La Foce östlich von Monte Amiata. Der Garten wurde in den 1930er Jahren von dem englischen Landschaftsgärtner Cecil Pinsent für die Familie Origo entworfen. Es ist eine Mischung aus formellem italienischem Stil mit Buchsbaumhecken und Zitronenbäumen und einem informellen englischen Stil, der sich in die umgebende Landschaft einfügt. Es gibt spektakuläre Ausblicke über das Val d’Orcia bis zum Monte Amiata. Wenn sie blüht (Vorfrühling) bietet die über 100 m lange Glyzinienrebe ein wunderbares Schauspiel. Von Frühling bis Herbst ist der Garten am Mittwochnachmittag geöffnet.

Comments: 0
Tagesausflug nach Florenz

Ein neuer Parkplatz direkt an der Autostrada in der Villa Costanza hat Tagesausflüge nach Florenz erleichtert. Der Parkplatz kostet 8,00 € für 8 Stunden und befindet sich am Ende der Straßenbahnlinie ins Zentrum (€ 1,20, 20 Minuten). Dazu gibt es auch eine fantastische Bar in der Nähe des Parkplatzes. Podere Sant’Angelo ist ca. 2,5 Autostunden von Florenz entfernt.

Comments: 0
Sagra del Biscotto 12-15 August Roccalbegna

12  bis 15 August ab 19.30 Uhr Garküchen geöffnet

Comments: 0